Einfach Geistiges Heilen!

Meine Arbeitsweise ist geistiges Heilen im klassischem Sinne.

Mittels meiner Hellsinne ermittle ich energetische Störungen im Energiefeld meiner Klienten und lege dann ganz klassisch die Hände auf oder wende Energieheilung an den gestörten Energiefeldern an.

Die heilenden Energien erhalte ich aus der EINEN göttlich-schöpferischen Quelle, die mir zur Verfügung steht und für die ich sehr dankbar bin.  

Ich verzichte auf wohlklingende Name für meine Heiltechniken, denn sie sollen häufig etwas suggerieren, was sie nicht halten können. ALLE Heiler arbeiten mit der EINEN Quelle: der göttlich-schöpferischen Kraft. 

Um mit der göttlich-schöpferischen Quelle arbeiten zu können bedarf es der Unterstützung und Begleitung des eigenen Geistführers und weiterer geistiger Helfer. Diese stehen mir bei meiner Heilarbeit zur Verfügung und ermöglichen die Heilabsicht. Den Kontakt zu diesen Geistwesen habe ich während meiner Ausbildungen aufgebaut und immer weiter vertieft, was mir hilft die mir zur Verfügung stehenden Heilkräfte anzuwenden. 

Meine persönlichen Geistführer und Geistheiler hier zu benennen, wie es manche Heiler tun ist nicht hilfreich, da sie je nach Klient und Anforderung wechseln können.  Wichtig ist, dass sie helfend und heilend zu Seite stehen und die Heilarbeit im bestmöglichsten Sinne für den jeweiligen Klienten ermöglichen.

In der geistigen Matrix (Aura) aller Menschen und auch Tiere sind alle Erlebnisse und Gefühle gespeichert und sie hinterlassen alle einen energetischen Abdruck. Durch hellsehen, hellfühlen oder hellwissen spüre ich als Geistheilerin alle negativen und störenden gespeicherten Informationsfelder auf und bringe sie dann gezielt in Heilung. 

Meine Klienten erleben mit jeder Heilanwendung, wie sich ihre physischen, emotionalen, mentalen und spirituellen Probleme harmonisieren. Sie finden mehr und mehr zurück in ihre vollkommene Ganzheit und werden sich ihrer eigenen innenliegenden göttlichen Präsenz bewusst.

Wunderheilungen sind prinzipiell möglich, können aber nicht erwartet werden und sind auch nicht die Regel. Als Geistheiler unterliegen wir den göttlichen Gesetzen: wir heilen, was JETZT geheilt werden darf. Aber ich darf versichern, dass IMMER Heilung in irgendeiner Form geschieht. 


Heilarbeit

Die Heilsitzung kann je nach Vorliebe im Sitzen oder im Liegen stattfinden. Manchmal wird auch während einer Sitzung gewechselt.

Die Heilbehandlung erfolgt mittels Handauflegen oder auch ohne direkte Berührung. Beides ist gleich wirkungsvoll. 

Als Heilerin arbeite ich mit erhöhter Sinneswahrnehmungen und manchmal bekomme ich während der Heilsitzung Anweisungen und auch Hinweise von meinen Geisthelfern.

Als Patient könne Sie Wärme- oder Kälteempfindungen oder auch ein Kribbeln spüren. Manche erzählen von Lichterscheinungen oder auch einer plötzlichen tiefen Verbundenheit mit allem Sein. Einige Patienten erleben durch die Behandlung eine tiefgehende Entspannung und damit verbunden eine Schmerzfreiheit.


Eine Heilenergetisch Sitzung dauert 60 min. und kostet 75,--.

Um ein spürbar nachhaltiges Ergebnis zu erhalten, empfiehlt es sich zu Anfang, 3 Termine im wöchentlichen Abstand zu vereinbaren. Die weiteren Termine werden dann nach Wunsch und Bedarf vereinbart. 

Es ist möglich, dass Sie nach einer Sitzung Heilreaktionen ähnlich der Homöopathie bemerken. Kurzfristiges körperliches Unbehagen, emotionale Schwankungen, aufflackern alter Symptome oder auch leichte Gerüche können auftreten. Diese Symptome vergehen aber auch meist wieder innerhalb von 12-24 Stunden. Sie sind positiv zu bewerten, da es anzeigt, daß der Körper auf den gesetzten Heilimpuls wie gewünscht reagiert. 


Als Heilerin bin ich weder Ärztin noch Heilpraktikerin und ein Besuch in meiner Praxis ersetzt nicht den Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker. 

Jedoch begleitet Geistiges Heilen sehr wirkungsvoll ärztliche und naturheilkundliche Therapien und ist als solches auch eine sehr gefragte und anerkannte Heilmethode.